Blog

Blog

Neuigkeiten rund um den Lärmschutz

Blog

Lärmschutzwand Bruchsal | „Unsichtbarer“ Lärmschutz vom Spezialisten

Lärmschutzwand Bruchsal | „Unsichtbarer“ Lärmschutz vom Spezialisten

Entlang der B35 in Bruchsal sind zwei neue Lärmschutzwände entstanden. Die Wände wurden im Bereich Hagelkreuz und Schattengraben auf beiden Seiten der B35 zum Schutz der Anwohner errichtet. Zwischen hochabsorbierenden Beton-Fertigteilen wurden in der Nähe von Wohnhäusern Lärmschutzwände mit transparenten, absorbierenden Lärmschutzelementen des Typs KOHLHAUER CLEARWALL® HS versehen, um die Schattenwirkung an den Gebäuden bzw. Grundstücken zu verringern. Die bisher stark belästigten Anwohner, die lange kämpfen mussten, freuen sich sehr über die neu gewonnene Ruhe.

Kommunale 2013 | Fachmesse und Kongress für Kommunalbedarf

Kommunale 2013 | Fachmesse und Kongress für Kommunalbedarf

Die Kommunale ist der Marktplatz für Städte und Kommunen und hat sich zu einer festen Institution entwickelt. Hier treffen sich Entscheider und Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung, hier diskutieren sie neue Ansätze, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen rund um die Themen IT, eGovernment, Energiewende, Kommunaltechnik, öffentliche Verwaltung oder Stadtplanung zu bewältigen – und hier entstehen die Ideen für Investitionsentscheidungen.

Unsichtbarer Lärmschutz

UNSICHTBARER LÄRMSCHUTZ

Neben der Technik spielt auch die Optik einer Lärmschutzwand eine große Rolle. Rein funktionelle, lichtundurchlässige Mauern oder Lärmschutzanlagen in "Tunneloptik" sind bei den Bürgern nicht beliebt. Viel lieber möchten sie unauffällige, transparente Lösungen.

Weniger Lärmbelastung für Anwohner in Bergen/Vachendorf

Weniger Lärmbelastung für Anwohner in Bergen

Die Bauarbeiten an der Talbrücke „Bergen“ in Richtung München sind abgeschlossen. Die Brücke ragt inzwischen erhaben aus der Landschaft hervor und ist schneller gewachsen als geplant. Sehr zur Freude der Gemeinde Vachendorf, welche sich für die neue Schallschutzwand aus dem Hause KOHLHAUER® / ARGE LSW A8 Bergen mit technischer Geschäftsführung Rädlinger Ingenieurbau GmbH, Vilshofen begeistert.

Mitglied des französischen Lärmschutzverbands "APREA"

Mitglied des französischen Lärmschutzverbands "APREA"

Die APREA wurde Ende 1986 unter der Führung der „Administration Centrale de l’équipement“ und der „CETUR” gegründet, sowie durch die Initiative einer Gruppe von acht Unternehmern, welche eine Verbesserung bei der Realisierung von Lärmschutzprojekten anstrebt.

Der Fokus hierbei liegt auf den technischen und finanziellen Aspekten und soll stetig voran getrieben werden.

Weitere Informationen finden Sie unter der Website: www.mur-antibruit.org

Seiten

Kontakt

Blog