Lärmschutz & Telematik in SRB-Belgrad - KOHLHAUER auf der Wirtschaftsmission Verkehrsinfrastruktur

Lärmschutz & Telematik in SRB-Belgrad - KOHLHAUER auf der Wirtschaftsmission Verkehrsinfrastruktur

Lärmschutz & Telematik in SRB-Belgrad - KOHLHAUER auf der Wirtschaftsmission Verkehrsinfrastruktur

Durch die Bestrebungen, den innerserbischen Straßenteil des Korridors X bis 2016 fertig zu stellen, finden notwendige Ausbauarbeiten statt. Die vier Teilprojekte umfassen die Umfahrung Belgrads, das Projekt Nord (Horgos bis Novi Sad), das Projekt Süd (Nis bis zur serbischen Grenze) sowie das Projekt Ost (Nis bis zur bulgarischen Grenze).

Was das Schienennetz angeht, befindet sich dieses ob fehlender Investitionen seit den 1970ern in einem schlechteren Zustand als das Straßennetz. Unter anderem mit Hilfe Russlands und der chinesischen Entwicklungsbank soll das Netz ausgebaut und die Geschwindigkeit auf den Hauptlinien erheblich erhöht werden.

Auch namenhafte österreichische Unternehmen aus der Baubranche sind bereits erfolgreich am serbischen Markt tätig und haben Aufträge bei großen Investitionsprojekten an Land gezogen.

Um weitere Unternehmen beim Aufbau Ihrer Geschäfte in Serbien unterstützen zu können, organisierte das AußenwirtschaftsCenter Belgrad am 18.05.2015 die Wirtschaftsmission Verkehrsinfrastruktur - Lärmschutz & Telematik in Belgrad.

Unsere Lärmschutzprodukte rund um das KOHLHAUER Sortiment wurden von unserem Partner G.E. Marketingconsulting vertreten und präsentiert.

Die Veranstaltung erfolgte im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Initiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich.